Firmengeschichte

Die Dipl.Ing. Erich Fetzer GmbH wurde in den 50er Jahren von Erich Fetzer gegründet. Bereits in den 60er Jahren wurde mit der Planung von ersten Filtrationsanlagen für die Kühlschmiermittelaufbereitung begonnen. Schon in den ersten Jahren zählten viele namhafte Großfirmen zur Kundschaft, die bis heute die Qualität, Leistungsfähigkeit und Zuverlässigkeit der Produkte mit dem Markenzeichen "ZYKLOMAT" schätzen.

Im Jahr 1983 übernahm Jürgen Wagner, der zu diesem Zeitpunkt bereits seit 14 Jahren als leitender Angestellter im Unternehmen tätig war, alle Geschäftsanteile.

Im Jahre 1987 wurde ein Neubau am heutigen Standort Mühlwiesenstraße bezogen. Dadurch wurde der Weg frei, um die ständig steigende Nachfrage unserer Kunden nach kostengünstigeren und qualitativ hochwertigeren Anlagen bedienen zu können.

Die Expansion machte es schon 1991 nötig, die Produktionsfläche um das Doppelte zu erweitern. Dadurch wurden die Voraussetzungen für die Herstellung noch komplexerer Zentralsysteme geschaffen.

Weitere Betriebserweiterungen finden im Jahr 2003 durch ein neues Lagergebäude und im Jahr 2008 statt, um der Endmontage der zahlreichen Filtrationssysteme mehr Raum zu geben.

Seit der Übernahme durch Jürgen Wagner wurde das Unternehmen schrittweise vom ehemaligen klassischen Ingenieurbüro zum industriellen Fertigungsbetrieb umstrukturiert. Die Dipl.Ing. Erich Fetzer GmbH bietet heute 30 Mitarbeitern einen sicheren Arbeitsplatz am Rande der schwäbischen Alb.

Zur Startseite